Wir wünschen guten Appetit!

‹ zurückRinderbraten mit Zwieback-Kräuterhaube

Zutaten

Menge Einheit Produkt
4 Stück Markenzwieback

Menge Einheit Zutat
2 kleine Zwiebeln
2 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
250 ml Speiseöl
0 Pfeffer
0.50 TL gehackter Majoran
0.50 TL gehackter Rosmarin
1.50 kg Rinderbraten
0 Salz
125 ml Brühe
2 Eier
2 EL Senf
Anzahl Portionen: 6
Brennwert: 492 kCal
Aufwand: mittel
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gar-/Backzeit: 95 Minuten
Ruhe-/Kühlzeit: Keine Angabe vorhanden
Verfasser: Brandt Zwieback (Brandt)
Erstellt: 11.10.2008
zur Rezeptsammlung hinzufügen

Zubereitung

Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden, Petersilie und Schnittlauch waschen, trockentupfen und fein hacken. Alles zusammen mit Öl, Pfeffer, Majoran und Rosmarin in einer Schüssel verrühren, Fleisch darin ca. einen Tag marinieren, dabei ab und zu wenden. Fleisch herausnehmen, salzen, in einer Schmorpfanne von allen Seiten gut anbraten und Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3) zugedeckt ca. 75 Minuten garen. In der Zwischenzeit Zwiebäcke grob zerbröckeln. Zwiebelringe und Kräuter aus der Marinade auf einem Sieb abtropfen lassen. Eier verquirlen, mit Zwiebackstücken, Zwiebelringe und Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Braten aus dem Ofen nehmen, mit Senf bestreichen und Zwiebackmasse darauf verteilen. Braten für weitere 15-20 Minuten in den Backofen schieben, bis die Haube knusprig ist. Dazu schmecken in Butter geschwenkte Möhren- und Porreestreifen.

Rezeptesammlung

  • Keine Rezepte in deiner Sammlung.